• Hürmer Straße 40
    3382 Loosdorf
    Tel: 02754 7021
    www: www.ardex.at
    ARDEX schafft beste Verbindungen.
    Das Unternehmen ARDEX produziert hochwertige Spezialprodukte für die Anwendungsbereiche Fliese, Fuge, Boden, Wand und Baustoff. Warum ARDEX immer wieder beste Verbindungen für seine Kunden schafft, hat mehrere Gründe:

    Hochwertige Spezialprodukte.
    So unterschiedlich die Anforderungen der ARDEX-Kunden auch sind: Das ARDEX-Produktprogramm ist so zusammengestellt, dass man für spezifische Bedingungen genau das passende Material findet.

    Exzellentes Know-how.
    ARDEX betreibt intensive Forschung, arbeitet mit modernsten Herstellungsmethoden und hält ständigen Kontakt mit dem Fachgewerbe: Mit den fundierten Informationen, die wir dort aus erster Hand bekommen, können wir für eine deutliche Rationalisierung der Arbeitsabläufe sorgen.

    Hervorragender Kunden-Service.
    Das ARDEX Service-Team demonstriert Ihnen die Anwendungsmöglichkeiten und die Funktionsweise der ARDEX-Produkte und berät Sie auch direkt vor Ort, auf der Baustelle.

    Lange Erfahrung.
    Seit 1968 ist ARDEX Österreich ein ganz wichtiger Teil der ARDEX-Gruppe mit Sitz in Witten/Deutschland. Von dort aus hat das Unternehmen seit 1949 seinen Siegeszug angetreten: zuerst in Europa und dann auf der ganzen Welt.


    ARDEX Baustoff GmbH
    Hürmer Straße 40
    A - 3382 Loosdorf
    Telefon: +43 (0)2754/7021-0
    Telefax: +43 (0)2754/2490
    e-mail: office@ardex.at
    www.ardex.at


    Technische Leitung
    BM DI (FH) Günther Neulinger , +43 (0)2754/7021-300,technik@ardex.at


    Technische Berater

    Verkaufsleitung Österreich
    Georg Strodl, +43 (0)664/455 69 23, georg.strodl@ardex.at

    Wien
    Wolfgang Futterknecht, +43 (0)664/502 23 78, wolfgang.futterknecht@ardex.at

    NÖ Nord-Ost, Wien
    Markus-Mario Pichler, +43 (0)664/106 33 34, markus-mario.pichler@ardex.at

    NÖ Süd-Ost, Burgenland
    Johannes Ponweiser +43 (0)664/153 45 19, johannes.ponweiser@ardex.at

    NÖ Süd-West
    Stefan Steinberger, +43 (0)664 441 55 76, stefan.steinberger@ardex.at

    Steiermark Nord-West, Kärnten Nord, Osttirol
    Christian Ramsenthaler, +43 (0)664/223 85 33, christian.ramsenthaler@ardex.at

    Steiermark Süd-Ost, Kärnten Süd
    Thomas Birchbauer, +43 (0)664/828 98 38, thomas.birchbauer@ardex.at

    OÖ Nord-Ost, OÖ Süd-Ost
    Maximilian Winter, +43 (0)664/828 98 28, max.winter@ardex.at

    OÖ West, NÖ Nord
    Thomas Weber, +43 (0)664/884 973 43, thomas.weber@ardex.at

    Tiroler Unterland, Pinzgau, Pongau, Lungau
    Michael Hörak, +43 (0)664/106 33 37, michael.hoerak@ardex.at

    Salzburg, Flachgau, Tennengau, Bezirk Braunau
    Markus Steindl, +43 (0)664/965 22 79, markus.steindl@ardex.at

    OÖ Salzburg
    Joachim Florian, +43 (0)664/884 973 39, joachim.florian@ardex.at

    OÖ Nord-West
    Werner Kaltenböck, +43 (0)664/443 33 04, werner.kaltenboeck@ardex.at
  • ARDEX DS21Universal-Entkopplungsvlies



    Zur Entkopplung von Fliesen-, Platten-, Natursteinbelägen, Teppichböden, elastischen Belägen sowie Parkettböden im Wohnbereich bei Belastungen bis 2 KN/m².



    Die Entkopplungsfunktion mindert Spannungen zwischen Untergrund und Belag, wirkt rissüberbrückend und lässt sichere Verlegungen auch auf kritischen Untergründen zu.


    • dampfdiffusionsoffen

    • spannungsreduzierend

    • universell einsetzbar

    • geringe Aufbauhöhe

    • schnelle und einfache Verlegung



    Für innen, Boden.



    Farbe: hellgrün

    Gewicht: 0,25 kg/m²

    Bahnendicke: ca. 1,1 mm

    Rollenlänge/-breite: 50 x 1 m



    Wärmedurchlaßwiderstand: 0,03 m² K/W



    Fußbodenheizungseignung: ja

    EMICODE: EC 1 PLUS = sehr emissionsarm PLUS



    Lagerung: Stehend in kühlen, trockenen Räumen ca. 12 Monate im originalverschlossenen Gebinde lagerfähig.
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengePaletteGebinde
    90064450817668176ARDEX DS21RLLPAL1212 Rollen Rolle 50 m² 
  • ARDEX DS30Entkopplungsplatte



    Entkopplungsplatte zur Verlegung von textilen Bodenbelägen, PVC-Belägen, PVC-Designbelägen, CV-Belägen, Linoleum, Massiv- und Mehrschichtparkett, Fliesen, Platten, Naturwerkstein und Betonwerkstein.



    Die Entkopplungsfunktion mindert Spannungen zwischen Untergrund und Belag, wirkt rissüberbrückend und erlaubt sichere Verlegungen auch auf kritischen Untergründen.



    Für innen, Boden.



    Im Alt- und Neubau, bei Sanierungen und Renovierungen im Wohn- und Gewerbebereich bei Belastungen bis 5 KN/m² (keine Industrienutzung und keine Fahrbeanspruchung).


    • geringe Aufbauhöhe von nur 4,0 mm

    • einfache Verarbeitung und Verlegung

    • geeignet für beheizte Estriche



    Einsatzbereich:

    Zur entkoppelnden Verlegung auf Untergründen aus:


    • Zementestrich

    • Calciumsulfat-Fliessestrich

    • Magnesit- und Steinholzestrich

    • Gussasphaltestrich

    • Estrich mit Fußbodenheizung

    • Trockenestrichen – Holzdielenböden und Spanplatten

    • alten Fliesen- und Plattenbelägen

    • alten PVC- und Parkettbelägen.



    ARDEX DS30 kann in Feuchträumen mit der Beanspruchungsklasse W1 bis W3 nach der ÖNORM B 3407 mit ARDEX-Dichtmassen eingesetzt werden.



    Die Verklebung kann mit ARDEX AF460 Fertigparkettkleber, ARDEX AF480 Hartelastischer Parkettkleber oder ARDEX N23W MICROTEC Naturstein- und Fliesenkleber, weiß durchgeführt werden.



    Plattenformat: 1.000 mm x 600 mm x 4,0 mm

    Gewicht: 3,8 kg/m²



    Erzielbares Trittschallverbesserungsmaß: (nach DIN EN ISO 140-8): 8 db (verklebt, mit Fliesenbelag)



    Wärmedurchlaßwiderstand: 0,04 m² K/W

    Wärmeleitfähigkeit: 0,11 W/mK

    Reißfestigkeit: 6,7 N/mm²



    Fußbodenheizungseignung: ja

    EMICODE: EC 1 PLUS = sehr emissionsarm PLUS



    Lagerung: Liegend in trockenen Räumen ca. 3 Jahre lagerfähig.
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengePaletteGebinde
    90064450818728187ARDEX DS30PLAKRT1010 Kartons Karton 15 Platten = 9 m² 
  • ARDEX DS102Trittschallschutzmatte


    • verbessert den Trittschall bei Mehrschichtparkett (10 mm) bis zu 19 dB

    • geringe Aufbauhöhe von ca. 2 mm

    • für die direkte Verklebung mit Parkett geeignet

    • kann auch schwimmend verlegt werden



    Für innen, Boden.



    Einsatzbereich:

    Geeignet für den Alt- bzw. Neubau. Die Entkopplungsfunktion reduziert Spannungen zwischen Untergrund und Parkettboden. Die ARDEX DS102 weist eine dementsprechende Trittschallverbesserung auf und ist unter folgenden Parkettböden geeignet:


    • Mosaikparkett (Würfel) nach ÖNORM EN 13488

    • Hochkantlamellenparkett nach ÖNORM EN 14761

    • Stabparkett nach ÖNORM EN 13226

    • Mehrschichtparkett nach ÖNORM EN 13489

    • Holzpflaster RE / WE nach ÖNORM 68702

    • Massivholzdielen (Holzart Eiche, max. 16 cm Breite) nach ÖNORM EN 13266 und ÖNORM EN 13990

    • Laminat.



    Farbe: braun/schwarz

    Gewicht: 0,91 kg/m²

    Rollenlänge/-breite: 30 x 1 m



    Erzielbares Trittschallverbesserungsmaß (nach DIN EN ISO 140-8): 19 dB in Verbindung mit 10 mm Mehrschichtparkett

    Wärmedurchlaßwiderstand: 0,03 m² K/W



    Fußbodenheizungseignung: ja



    Lagerung: Stehend in kühlen, trockenen Räumen ca. 12 Monate im originalverschlossenen Gebinde lagerfähig.
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengePaletteGebinde
    90064450817738177ARDEX DS102RLLPAL1111 Rollen Rolle 30 m² 
  • ARDEX P 51*Haft- und Grundierdispersion


    Lösemittelfreie, blaue Kunstharzdispersion für
    saugende Untergründe. Sicherer Voranstrich
    mit großem Anwendungsbereich. Grundierung,
    Voranstrich, Haftbrücke und Porenver-
    schluss mit wasserhemmender Wirkung.

    Für innen, Wand, Boden und Decke.

    Lösemittelfrei

    Einsatzbereich:
    Zum Binden von pudernden Untergrundoberflächen,
    zB auf geschliffenen, saugfähigen Calciumsulfat-
    und Calciumsulfat-Fließestrichen, zum Grundieren
    von Zementestrichen, für die Aufnahme von
    Spachtel-, Ausgleichs- und Nivelliermassen.
    Als Haftbrücke auf glatten Betonböden, besonders
    verdichteten Zementestrichen und Holzspanplatten
    beim Einsatz von Spachtel- und Ausgleichsmassen.
    Als Haftbrücke auf vergüteten Calciumsulfatestrichen,
    Terrazzo, Sandstein, Fliesen und Plattenbelägen beim
    Einsatz von ARDEX Glätt- und Nivelliermassen.

    Als Porenverschluss auf Betonböden und Zement-
    estrichen
    - verhindert bei nachfolgenden Spachtelaufträgen das Aufsteigen von Luftblasen aus dem Untergrund.
    - verhindert das Wegschlagen von Anmachwasser bei nachfolgenden Spachtelungen.




    Zum Grundieren auf Gips, Calciumsulfat und Holzspanplatten für Dünnbettmörtel. Als Haftbrücke
    auf glattem Beton für gipsgebundene Wand-
    spachtelmassen. Schutzanstrich zur Staub-
    bindung auf Spachtel- und Ausgleichsmassen,
    die kurzzeitig als Nutzflächen dienen.

    Materialbedarf:
    Mischungsverhältnis: unverdünnt
    ca. 300 g ARDEX P 51 / m²
    Mischungsverhältnis:
    1 Teil ARDEX P 51 : ½ Teil Wasser
    ca. 200 g ARDEX P 51 / m²
    Mischungsverhältnis:
    1 Teil ARDEX P 51 : 1 Teil Wasser
    ca. 150 g ARDEX P 51 / m²
    Mischungsverhältnis:
    1 Teil ARDEX P 51 : 3 Teilen Wasser
    ca. 50 g ARDEX P 51 / m²
    Mischungsverhältnis:
    1 Teil ARDEX P 51 : 5 Teilen Wasser
    ca. 30 g ARDEX P 51 / m²

    GISCODE: D1 = Lösemittelfrei
    Lagerung: Frostfrei, originalverschlossen
    ca. 12 Monate, in trockenen Räumen. Stehend lagern.


    Weiterführende Informationen:
    Anwendungsübersicht Voranstriche
    Systemübersicht Wand
    Technisches Merkblatt

    Sicherheitsdatenblatt nach EU REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: Ardex P 51
    Sicherheitsdatenblatt:
    gültig ab 10.09.2021:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeGew.EhtPaletteGebinde
    90064450403294032ARDEX P 51FLPAL4801KG gepackt zu
    20 Fl.
    320 Fl. 
    1 kg
    Flasche 
    90064450403054030ARDEX P 51KANPAL1085KG 108
    Kanister 
    5 kg
    Kanister 
    90064450402824028ARDEX P 51KANPAL2425KG 24
    Kanister 
    25 kg
    Kanister 
    90064450409854098ARDEX P 51KANPAL2425KG 24
    Kanister 
    1:3 verdünnt
    25 kg
    Kanister 
  • ARDEX P 52*Grundierkonzentrat


    Sehr emissionsarm und lösemittelfrei.
    Grundierung, Haftbrücke und Porenverschluss
    mit wasserhemmender Wirkung.
    Verhindert bei Spachtelungen das Aufsteigen von Luftblasen aus dem Untergrund.
    Mit Wasser verdünnbar.

    Für innen, Wand, Boden und Decke.

    Einsatzbereich:

    Grundierung, Voranstrich, Haftbrücke und
    Porenverschluss mit wasserhemmender Wirkung.
    - Binden von Reststaub und pudernden Untergrund- oberflächen zB auf geschliffenen, saugfähigen Calcium- und Calciumsulfat-Fließestrichen
    - Grundieren von Zementestrichen und Betonböden
    - Haftbrücke auf glatten Betonböden, besonders verdichteten Zementestrichen, vergüteten Calciumsulfatestrichen, Terrazzo, Sandstein, Fliesen- und Plattenbelägen
    - Haftbrücke auf Altuntergründen mit anhaftenden Spachtelmassen und Klebstoffresten
    - Haftbrücke auf glattem Beton für gipsgebundene Wandspachtelmassen

    Als Porenverschluss auf saugfähigen Untergründen
    verhindert ARDEX P 52
    - bei nachfolgenden Spachtelaufträgen das Aufsteigen von Luftblasen aus dem Untergrund,
    - das Wegschlagen von Anmachwasser bei nachfolgenden Spachtelungen.




    Materialbedarf:
    Mischungsverhältnis: unverdünnt
    ca. 300 g ARDEX P 52 / m²
    Mischungsverhältnis:
    1 Teil ARDEX P 52 : ½ Teil Wasser
    ca. 200 g ARDEX P 52 / m²
    Mischungsverhältnis:
    1 Teil ARDEX P 52 : 1 Teil Wasser
    ca. 150 g ARDEX P 52 / m²
    Mischungsverhältnis:
    1 Teil ARDEX P 52 : 3 Teilen Wasser
    ca. 50 g ARDEX P 52 / m²
    Mischungsverhältnis:
    1 Teil ARDEX P 52 : 5 Teilen Wasser
    ca. 30 g ARDEX P 52 / m²

    GISCODE: D1 = lösemittelfreie
    Dispersions-Verlegewerkstoffe
    EMICODE: EC 1 PLUS = sehr emissionsarm PLUS

    Lagerung:frostfrei ca. 12 Monate im originalverschlossenen Gebinde lagerfähig. Angebrochene Gebinde sind gut zu verschließen und der Inhalt rasch aufzubrauchen. Stehend lagern..







    Weiterführende Informationen:
    Anwendungsübersicht Voranstriche
    Technisches Merkblatt

    Sicherheitsdatenblatt nach EU REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: Ardex P 52
    Sicherheitsdatenblatt:
    gültig ab 27.06.2023:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeGew.EhtPaletteGebinde
    90064450461614616ARDEX P 52KANPAL1085KG 108
    Kanister 
    5 kg
    Kanister 
  • ARDEX P 82*Kunstharz-Voranstrich


    Lösemittelfreie, reaktive Zweikomponenten-
    Kunstharzdispersion. Haftbrücke auf glattem
    und dichtem Untergrund.

    Für innen, Wand und Boden.

    Lösemittelfrei
    Ersetzt Neopren-Voranstrich
    Gefahrlos bei Lagerung, Transport und Verarbeitung

    Einsatzbereich:
    Voranstrich und Haftbrücke auf glattem und dichtem Untergrund, wie vorgefertigte Betonböden oder besonders verdichtete Zementestriche.

    Unter Spachtelmassen und Dünnbettmörteln auf
    - schlecht abgesandeten Gussasphaltböden
    - vergüteten Calciumsulfatestrichen
    - Magnesitestrichen
    - Spanplatten
    - Holz
    - Terrazzo
    - Sandstein
    - Fliesen
    - Klinker
    - Stahlblech
    - Kunstharzbeschichtungen
    - Lack-, Öl- und Plastikanstrichen




    Materialbedarf: 100 – 200 g je m²
    Verarbeitungszeit (+20°C): ca. 1 Stunde
    Trocknungszeit (+20°C): ca. 1 Stunde

    GISCODE: RE1 = Epoxidharzprodukte,
    lösemittelfrei, sensibilisierend

    Lagerung: Kühl aber frostfrei ca. 12 Monate im originalverschlossenen Gebinde lagerfähig.

    Weiterführende Informationen:
    Anwendungsübersicht Voranstriche
    Systemübersicht Wand
    Technisches Merkblatt

    Sicherheitsdatenblatt nach EU REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: ARDEX P 82 Komponente A
    Sicherheitsdatenblatt:
    gültig ab 22.06.2021:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeGew.EhtPaletteGebindeInfo
    40247055921094231ARDEX P 82DOSPAL1702KG 170
    Einheiten 
    2 x 1 kg
    Dose 
    Dose zu je 1 kg netto Komponente A und B = Einheit zu 2 kg netto (gepackt zu 5 Einheiten) 
  • ARDEX FB³Gießharz


    Epoxidharz-Basis.

    Zum kraftschlüssigen Verbund von Rissen in
    Estrichen und anderem Untergrund.
    Als Haftbrücke zwischen Untergrund und
    Frischmörtel oder Beton.

    Für innen und außen, Boden.

    Lösemittelfrei
    Hochfließfähig
    Hervorragendes Eindringvermögen

    Einsatzbereich:
    Vergießen, Verdübeln und kraftschlüssiges
    Verbinden von Rissen und Scheinfugen
    (eingeschnittene Fugen) in Estrichen – auch
    Heizestrichen – und anderem Untergrund.

    Haftbrücke zwischen Untergrund und Frischmörtel,
    Alt- und Neubeton.

    Anmischverhältnis: Wird durch das Gebinde
    vorgegeben

    Frischgewicht: ca. 1,5 kg/Liter




    Materialbedarf:
    Richtet sich nach Breite und Tiefe der Risse, Fugen und Bohrlöcher und kann bis zu 300 g/m² betragen.
    Als Haftbrücke ca. 1 kg/m².

    Verarbeitungszeit (+20°C): ca. 1,5 Stunden

    Begehbarkeit (+20°C): nach ca. 24 Stunden

    GISCODE: RE1 = Epoxidharzprodukte,
    lösemittelfrei, sensibilisierend
    EMICODE: EC 1 PLUS = sehr emissionsarm PLUS

    Lagerung: In trockenen Räumen. ARDEX FB Gießharz ist in originalverschlossenen Gebinden 1 Jahr lagerfähig. Ein Ansteifen der Harz-Komponente F während der Lagerung ist ohne Bedeutung für die Qualität des ARDEX FB Gießharzes und kann durch Erwärmen der Gebinde vor dem Mischen aufgehoben werden.








    Weiterführende Informationen:
    Technisches Merkblatt

    Sicherheitsdatenblatt nach EU REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: Ardex FB Haerter
    Sicherheitsdatenblatt:
    gültig ab 19.05.2021:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeGew.EhtPaletteGebinde
    40247056020064130ARDEX FBDOSPAL3401KG gepackt zu
    10 Stk.
    340 Dosen 
    1 kg
    Dose 
  • ARDEX EP 2000³Multifunktionales Epoxidharz


    Epoxidharz-Basis.

    Für innen und außen, Boden.

    Lösemittelfrei
    Chemikalienbeständig
    Roll- und streichfähig
    Leicht verarbeitbar
    Hohe Haftfestigkeit
    Zweikomponentig

    Einsatzbereich:
    Absperrung gegen aufsteigende Feuchtigkeit.
    Grundierung und Verfestigung von Untergründen.
    Vergießen von Rissen in Estrichen und Beton.
    Haftbrücke. Herstellen von Epoxiestrichen.
    Herstellen von Verbundabdichtungen.

    Anmischverhältnis:
    Wird durch das Gebinde vorgegeben

    Frischgewicht: ca. 1,1 kg/Liter

    Materialbedarf:
    Beim flächigen Auftrag je nach Saugfähigkeit
    des Untergrundes etwa 300 g/m² pro Auftrag
    (zum Absperren kapillar aufsteigender Feuchtigkeit
    sind 2 Anstriche notwendig).
    Beim Schließen von Rissen und Fugen je nach
    Breite und Tiefe etwa 300 g/lfm.
    Zur Estrichherstellung ca. 1,6 bis 2,2 kg/m²/cm
    Schichtdicke.




    Verarbeitungszeit (+20°C): ca. 30 Minuten
    Belastbarkeit:
    nach ca. 24 Stunden mechanisch belastbar,
    nach ca. 7 Tagen chemisch belastbar

    Begehbarkeit (+20°C): nach ca. 6 Stunden

    GISCODE: RE1 = Epoxidharzprodukte,
    lösemittelfrei, sensibilisierend
    EMICODE: EC 1 PLUS = sehr emissionsarm PLUS

    Lagerung: in trockenen Räumen ca. 12 Monate im originalverschlossenen Gebinde lagerfähig.


    Weiterführende Informationen:
    Technisches Datenblatt

    Leistungserklärung
    nach Bauprodukteverordnung 305/2011 und Sicherheits-
    datenblatt nach REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: Ardex EP 2000 Haerter
    Produkttyp: Ardex EP 2000
    Leistungserklärung:
    gültig ab 23.06.2020:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeGew.EhtPaletteGebinde
    90064450469184691ARDEX EP 2000DOSPAL654,5KG 65 Dosen 4,5 kg Dose
    mit Deckel-
    einheit 
    40247056017024984ARDEX EP 2000DOSPAL3401KG gepackt
    zu 10 Stk.
    340 Dosen 
    1 kg Dose
    mit Deckel-
    einheit 
  • ARDEX PU 30*²1K-PU Grundierung



    1-komponentige, vielseitig einsetzbare Reaktions-
    harzgrundierung auf Polyurethanbasis als Voranstrich, Sperrgrundierung und Verfestigung auf glatten und
    dichten Untergründen.

    Für innen und außen, Boden.

    Einsatzbereich:

    Absperrung gegen überhöhte Restfeuchtigkeit
    in Zementestrichen und Betonböden bis max.
    4 CM-%.

    Absperrung gegen überhöhte Restfeuchtigkeit in
    Zementestrichen mit Fußbodenheizung bis zu
    3 CM-%.

    Verfestigung wundgelaufener Randzonen auf saug-
    fähigen Untergründen wie zB Calciumsulfat-Estrichen
    und Calciumsulfat-Fließestrichen, Zementestrichen
    und Betonböden.

    Voranstrich und Sperrschicht auf saugfähigen und dichten Untergründen wie:
    - Beton
    - Zement-, Calciumsulfat-, Magnesia- und Steinholz-estrichen
    - schlecht abgesandeten Gussasphaltestrichen/alten Gussasphaltböden
    - Altuntergründen mit fest haftenden Spachtelmassen und Klebstoffresten
    - Trockenestrichelementen wie zB Gipsfaserplatten
    - alten SMP-Klebstoffresten
    - keramischen Fliesen und Platten/Terrazzoböden
    - Schnellgrundierung unter Parkettböden in Verbindung mit ARDEX Reaktionsklebstoffen




    Materialbedarf:
    100-150g/m² bei einmaligem Auftrag als Voranstrich
    250-300g/m² bei zweifachem Auftrag als Feuchtigkeitssperre

    Verarbeitungszeit (+20°C): ca. 60 Minuten
    Begehbarkeit (+20°C): ca. 40 – 50 Minuten
    Trocknungszeit (+20°C):
    ca. 1 Stunde als Grundierschicht
    ca. 2 Stunden bei abgequarzten Schichten

    Fußbodenheizungseignung: ja

    GISCODE: RU 1 – lösemittelfreie
    Polyurethan-Verlegewerkstoffe
    EMICODE: EC 1 PLUS = sehr emissionsarm PLUS

    Lagerung: frostfrei ca. 12 Monate im originalverschlossenen Gebinde lagerfähig. Stehend lagern.










    Weiterführende Informationen:
    Technisches Merkblatt

    Sicherheitsdatenblatt nach EU REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: Ardex PU 30
    Sicherheitsdatenblatt:
    gültig ab 15.03.2023:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeGew.EhtPaletteGebinde
    40247052239044888ARDEX PU 30KGKAN1111KG 60 Kanister 11 kg
    Kanister 
  • ARDEX P 21*Füllende Grundierung


    Füllt und grundiert in einem Arbeitsschritt. Zur Aufnahme von
    ARDEX Bodenspachtelmassen in Verbindung mit Bodenbelägen
    sowie Fertigparkett und ARDEX Fliesenklebern.

    Für innen, Boden.

    Einsatzbereich:
    Füllende Grundierung und Haftbrücke für saugende und nicht saugende Untergründe wie:
    – Beton
    – Zementestriche und Calciumsulfatestriche
    – alte festhaftende wasserfeste Klebstoffreste
    – alte Spachtelmassen
    – Magnesia und Steinholzestriche
    – Gussasphaltestriche
    – Fliesen- und Plattenbeläge
    – Terrazzo
    – Trockenestriche
    – Holzdielenboden
    – Holzspanplatten P4
    – angeschliffene OSB Platten
    – matt geschliffene Beschichtungen

    Anmischverhältnis:
    2:1 in Gewichtsteilen




    Materialbedarf:
    ca. 200 – 800 g/m² je nach Untergrundbeschaffenheit und verwendetem Werkzeug
    Verarbeitungszeit (+20°C): ca. 30 Minuten
    Trocknungszeit (+20°C): auf saugfähigen Untergründen ca. 60 Minuten,
    auf dichten Untergründen ca. 90 Minuten

    Fußbodenheizungseignung: ja
    GISCODE: Komponente A (Pulver)
    ZP1 = zementhaltiges Produkt, chromatarm
    Komponente B (Dispersion) D1 = lösemittelfreie Dispersions-Verlegewerkstoffe
    EMICODE: EC 1 PLUS = sehr emissionarm PLUS

    Lagerung: frostfrei ca. 12 Monate im originalverschlossenen Gebinde lagerfähig.

    Weiterführende Informationen:
    Technisches Merkblatt

    Sicherheitsdatenblatt nach EU REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: ARDEX P 21
    Sicherheitsdatenblatt:
    gültig ab 10.12.2018:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtPaletteGebinde
    40247053207578066ARDEX P 21EIM24 Eimer 2-Komponenten
    Set 
Produktgruppe:
05 Voranstriche und Haftbrücken
Beschreibung:Die beste Verbindung zu perfekter Sicherheit:
Die ARDEX-Voranstriche und Haftbrücken.

Ob Boden, Wand oder Decke. Ob glatter oder dichter Untergrund: Die ARDEX-Voranstriche und Haftbrücken gewährleisten eine optimale Basis für die weiteren Arbeitsschritte. Sie zeichnen sich durch extrem hohe Belastbarkeit aus. Sie sind lösemittelfrei. Und sie bieten sicheren Schutz gegen aufsteigende Feuchtigkeit. Noch dazu können sie auch bei den ARDEX-Voranstrichen und Haftbrücken das – für den jeweiligen Bedarf – perfekte Material auswählen: von der Haft- und Grundierdispersion bis zum multifunktionalen Epoxidharz.
05         Voranstriche und Haftbrücken